Skip to main content

projekte

Die Entwicklung und Umsetzung von Projekten ist nicht nur eine ökonomische Notwendigkeit, da Förderungen immer weniger oft für kontinuierliche Arbeit vergeben werden. Die Projektarbeit gibt uns vor allem die Möglichkeit, die in den einzelnen Arbeitsbereichen gesammelten Erfahrungen zu bündeln und gezielt – oft auch bereichsübergreifend – zu bearbeiten.
Die laufende Projekte sind zu den jeweiligen Bereichen verlinkt, eine Auswahl von abgeschlossenen Projekten sind im Projektarchiv zusammengefasst.

aktuelle projekte

In diesem Projekt von maiz beschäftigen sich junge migrantische Frauen mit den Themen „Freie Medien, social media und Diskriminierung“. Durch Diskussionen, visuelle Experimente, Facebook...
Ein maiz-Projekt zu den Themen Gesundheit und Ernährung in der Auseinandersetzung mit hegemonialen Esssitten und Körperbildern. Aktuelles Der Standard veröffentlichte am 08.06.2015 einen...
Qualifizierung zum Einstieg in Gesundheits- und Pflegeberufe für Migrantinnen Der PreQual Kurs ist eine Vorqualifizierung für Migrantinnen im Gesundheitsbereich und soll den Zugang von Migrantinnen...
  Im Rahmen des Projektes setzen wir uns mit pädagogischen, gesellschaftspolitischen und erkenntnispolitischen Dimensionen von DaZ als Handlungsfeld auseinander. Zentrale Fragestellungen des...
Um Utopien und Auseinandersetzungen mit der epistemischen Dimension unserer Praxis mehr Raum zu geben, hat sich maiz entschieden, die Universität der Ignorant_innen zu gründen. Der Ausgangspunkt...
Projekt: INTERMEZZO / MEZZANIN  Neues ESF_Projekt:  1.3.2013 – 31. 8. 2014 FOLDER zum Download Am 1.3. begann das neue von maiz entwickelte ESF-Projekt „INERMEZZO“. Maiz...
Verantwortliche Personen Verwaltung: Mag.a Kimberley Carrington Inhaltlich: Dipl. Päd.in Beate Helberger  
MigraZine gibt den LeserInnen die Möglichkeit die Perspektive der MigrantInnen auf die angeführten Themen kennen zu lernen. Besondere Aufmerksamkeit verdient das Thema „Leben in Österreich...