Skip to main content

maiz bildung jugendliche

Der Vorbereitungslehrgang zum Hauptschulabschluss bietet jugendlichen MigrantInnen (siehe unter Zielgruppe) die Möglichkeit zum externen Abschluss.

In Zusammenarbeit mit der zuständigen Schule für den Externistenabschluss werden die TeilnehmerInnen des Projektes beraten, gezielt auf die Prüfungen vorbereitet und bis zum Abschluss betreut.

Die Maßnahme dauert 1 Jahr (bei speziellen Vereinbarungen kann/darf es auch länger dauern) bei mindestens 20 Wochenstunden - Einzelförderungen sind zusätzlich möglich.

Der Vorbereitungslehrgang zum Hauptschulabschluss wird finanziert durch:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Europäische Union (esf), Land Oberösterreich-Sozialabteilung

  Logo Initiative ErwachsenenbildungLogo BMFJ

Die Projekte werden finanziert aus Mitteln des Bundes und des Landes sowie des Weltgebetstags.