Skip to main content

Das Leben hat Gewicht!

 

 

Ein maiz-Projekt zu den Themen Gesundheit und Ernährung in der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Spannungsverhältnissen im Kontext von Migration.

 


Aktuelles

Video
Königinnen der Selbstbestimmung
Link zum Video [hier]
Dauer: 9:50 Minuten

Im August 2016 traf sich eine Gruppe junger Migrantinnen in Linz im Rahmen des maiz-Projektes “Das Leben hat Gewicht!” um eigene Erfahrungen und Wahrnehmungen mit feministischen und anti-rassistischen Debatten zusammenzuführen und eigene Repräsentationsformen und Erzählungen zu entwickeln. Dies fand auf verschiedenen medialen Ebenen statt: Diskussion, Text-Produktion, Bildsprache, Körpersprache – es wurden Plakate entworfen und schließlich Interventionen im öffentlichen Raum getätigt. Die jungen Frauen gaben sich den Namen “Königinnen der Selbstbestimmung ”.


Von Kopf bis Fuß
Link zum Video [hier]
Dauer: 6:35 Minuten

„Von Kopf bis Fuß“ - von und mit jungen Frauen aus dem maiz-Projekt „Das Leben hat Gewicht!“
Im Rahmen des Workshops „Der Körper, der ich bin.“ unter der Leitung der Schauspielerin und Theaterpädagogin Carolina Torres Topaga entstand dieser Clip über die Bedeutung des Körpers in unserem Leben: Der Körper verankert uns in der Welt und macht uns darin beweglich, er hinterlässt Spuren, er lässt uns Glück und Schmerz empfinden und er spricht...

 

Das Leben hat Gewicht  

Link zum Video [hier]

Im Gespräch:
Die Multiplikatorinnen: Maira Caixeta, Robela Ruby, Sandra Zingfa DinchiWissenschaftliche Begleitung des Projekts: Stefanie Duttweiler
Kooperationspartnerin: Stephanie Abena Twumasi / Pangea