Skip to main content

Migrantische Mädchen machen Medien - Geschlechtsspezifische Medienarbeit mit Mädchen

In diesem Projekt von maiz beschäftigen sich junge migrantische Frauen mit den Themen „Freie Medien, Social Media und Diskriminierung“.

Durch Diskussionen, visuelle Experimente, Facebook, Tumblr, Filme, Exkursionen etc. soll eine kritische Auseinandersetzung mit den verschiedenen Medien stattfinden. Technische, ästhetische und organisatorische Kenntnisse werden im Projekt durch gemeinsames Arbeiten im Rahmen der Module vermittelt:

Modul 1 – Einblick in die sozialen und freien Medien
Modul 2 – Soziale Medien und politischer Aktivismus
Modul 3 – Storytelling: Wie kann ich meine Geschichte erzählen?
Modul 4 – Produktion der Texte


Mögliche Hemmschwellen gegenüber dem Thema sollen abgebaut werden.

Im Laufe des Projektes sollen vor allem ein gemeinsames Interesse und daraus resultierende Fragestellungen formuliert werden, an denen in der Folge konkret weitergearbeitet wird. Den Teilnehmerinnen werden Möglichkeiten gezeigt, sich eine Öffentlichkeit zu schaffen, in der sie ihre Anliegen, Lebenswelten darstellen und ihre Communities präsentieren können.

Während des Projektes werden für die Teilnehmerinnen im Sinne einer antirassistischen Gruppenberatung Reflexionsräume zur Verfügung stehen, in denen die eigene Diskriminierung und der erlebte Rassismus im Alltag in einem geschützten Raum thematisiert werden können/sollen. Damit wollen wir die jungen Frauen zum Artikulieren und somit zum Erkennen ihrer Position als Frauen und Migrantinnen bewegen und zwar in der Gruppe, die den Kontext zur Erarbeitung von Gegenstrategien darstellt. Themen wie Sexualität und Geschlechterkonstruktionen, außerhalb eines Verständnisses von Heteronormativität, beschäftigen die junge Migrantinnen.

Darüber hinaus wird den Teilnehmerinnen über die gesamte Projektlaufzeit individuelle Begleitung angeboten.

Projektdauer: Januar–Dezember 2015
Zielgruppe: Junge migrantische Frauen ab 16 Jahren
Projektkoordination: Maia Benashvili benashvili.m@gmail.com

Die an.schläge berichtet in Dezember 2015 über das Projekt [hier].

maizOne - Jugendliche machen Zeitung Vol 4 [hier].

Projektaktivitäten unter:

http://maiz-maedchenprojekt.tumblr.com/

https://twitter.com/Maedchenprojekt

Sendungen:

 - Flucht(t)weg?! auf Dorf TV und Youtube

 - stories about maiz. junge migrant*innen fragen nach! auf Dorf TV und Youtube

 

Hier zum weiteren Projekt für junge migrantische Frauen!

 

Gefördert von: